Die Termine sind für Radferien auf Mallorca optimal gewählt

Frühjahr 2016 und Herbst 2016

Im Frühjahr und Herbst 2016 organisiert das Fred Rompelberg Bicycle-Team
Radsportferien auf Mallorca in der Zeit vom

  • Frühling: 29 Januar bis 
    05 Juni 2016

    Herbst: 16 September bis 
    30 Oktober 2016

    In den Hotels 
Taurus Park****
Orient****
Playa de Palma****
Playa Golf****
Palma Bay Club***
Jade***

Unsere Saisonzeiten sind für den Radsport optimal ausgewählt:

 

  • Ende Januar und im Februar ist das Wetter vorfrühlingshaft. Tausende Mandelbäume blühen rosa und weiß. Im Süden der Insel, also an unserem Standort, ist das Wetter durchweg besser als im Norden. Gelegentlich sind Langarmtrikot und lange Hose sinnvoll. Fast alle bekannten Profis geben sich zu dieser Zeit hier ein Stelldichein. Wer zum Aufbau der Kondition jetzt zu uns kommt, kann seinen Freunden bei den ersten "RTF" (Rad-Touren-Fahrten) im Frühjahr zu Hause locker davonfahren.
  • Im März ist die ganze Insel grün und bunt von Frühlingsblumen. Die Tagestemperaturen sind auch für ausgedehnte Touren ideal. Einzelnen Regenschauern weichen wir aus, indem wir dorthin fahren, wo der Himmel blau ist. Das ist im Südosten der Insel überwiegend der Fall. In aller Regel sind mittags angenehme Kaffeestopps auf schönen Sonnenterrassen angesagt.
  • Im April riecht die Insel wie ein einziger Kräutergarten. Als Autofahrer ist man schlecht dran; man bekommt das im Gegensatz zu uns Radsportfreunden gar nicht mit. Für den Aufbau der Form im Sommer, wenn Sie zu Hause Genusstouren, "RTF" oder vielleicht auch den einen oder anderen Radmarathon fahren möchten, ist jetzt die richtige Zeit.
  • Im Mai und Anfang Juni sind die Temperaturen bereits frühsommerlich, zum Radfahren aber noch nicht zu hoch. Wer jetzt zu uns kommt, kann Radsport evtl. schon mit Badeurlaub kombinieren, soweit nicht gerade sehr hohe Wassertemperaturen gewünscht werden. Knackig braune Haut vom Sonnenbaden ist jedenfalls garantiert.



Es spricht im Übrigen nichts dagegen, im Frühjahr zweimal zu uns zu kommen, um die Unterschiede der verschiedenen Zeiträume im Wortsinn selbst zu erfahren. Sie werden dabei nicht der Einzige sein.