Coronavirus

Coronavirus: Aktuelle Situation


Letzte Textaktualisierung am 27-3 um 15.53 Uhr



Liebe Gäste,

wir sind tief beeindruckt von den vielen Unterstützungsbekundungen unserer Gäste für uns persönlich als Familie und für unser Unternehmen. Wir erhalten auch viele Komplimente darüber, wie wir mit dieser Situation umgehen. Vielen Dank dafür.

Wir werden Sie so gut wie möglich über Entwicklungen auf dem Laufenden halten. Unten können Sie den aktuellen Stand der Dinge lesen.

Das Corona-Virus (COVID-19) hat inzwischen mehr als 120 Länder erreicht und hat erhebliche Auswirkungen auf das Leben aller. 

Auch in Spanien und Mallorca werden strenge Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus ergriffen. Ab Sonntag, dem 15. März, wird das öffentliche Leben durch eine Ausgangssperre stark eingeschränkt. Die Bevölkerung und Touristen müssen zu Hause oder in ihren Hotels bleiben. Menschen dürfen nur auf die Straße, um zur Arbeit zu gehen, zum Flughafen zu fahren oder um grundlegende Dinge zu erledigen (Supermarkt, Apotheke und Arztbesuch). Diese Maßnahme wird von der Polizei überwacht und Vergehen mit Geldstrafen geahndet. 
Dieses Dekret gilt bis zum 13. April 2020. Was als nächstes passiert, wurde noch nicht bekannt gegeben und ist unklar. Wir beobachten die Entwicklungen hautnah.

Der Flughafen Palma ist nur für notwendige Flüge und für Waren geöffnet und unsere Hotels sind alle geschlossen. 

Aufgrund dieser Situation Force Majeure sind wir zu unserer großen Enttäuschung nicht in der Lage, eine große Anzahl von Reservierungen zu erfüllen. Wir stornieren jetzt alle Reisen mit einem Startdatum bis einschließlich 30 April.

Die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus sind enorm. Als saisonale Organisation sind wir besonders von dieser Situation betroffen. Und natürlich sind auch alle Gäste betroffen, von denen der Urlaub nicht wie geplant erfolgen kann.

Allen Gästen mit Anfangsdatum von Ihrer Ferien von 15. März bis einschließlich 30. April bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Hotel zwei Möglichkeiten:

  1. Kostenlose Umbuchung Eurer Reise auf einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr. Preisunterschiede können zu Eurem Vor- oder Nachteil entstehen. Wir werden bei jeder Umbuchung mit dem Hotel verhandeln und versuchen, dass zusätzliche Kosten begrenzt bleiben. Für Eure Flexibilität verlängern wir unsere Herbstsaison in diesem Jahr auf den Zeitraum vom 28. August bis 22. November.
     
  2. Entschädigung in Form eines „Coronavoucher“ für 100% der an uns gezahlten Reisesumme (Flug, Arrangement, Leihfahrrad, Gruppentickets). Der Coronavoucher ist eine Initiative des Branchenverbandes ANVR und des Garantiefonds SGR, um Reisenden eine angemessene Entschädigung zu bieten und um Reiseveranstaltern das Überleben dieser Phase zu ermöglichen. Dieser Gutschein gilt für Buchungen innerhalb von 12 Monaten nach Ausstellung (das Reisedatum kann außerhalb dieses Zeitraums liegen) und für alle unsere Reiseprodukte wie Pakete, Fahrradverleih und Flugtickets. Mit diesem Gutschein gebuchte Reisen sind durch das SGR-Garantiesystem abgedeckt.

    Bei Einlösung des Gutscheins berechnen wir eine Verwaltungsgebühr von 35 Euro pro Gast (15 Euro für separaten Fahrradverleih). Mit dem Coronavoucher könnt Ihr auch ein neues oder gebrauchtes Fahrrad bei uns kaufen.

Wir werden Reisen ab dem 1. Mai nicht mehr stornieren, da wir hoffen, dass sie so weit wie möglich fortgesetzt werden können. In einigen europäischen Ländern gelten Beschränkungen bereits nach dem 1. Mai. Wir folgen dem Rat von ANVR und informieren Sie so schnell wie möglich, wenn sich dies ändert.

Wir kommunizieren über die E-Mail-Adresse solutions@fredrompelberg.com. Wir bemühen uns, Umbuchungen so schnell wie möglich zu gestalten, und Voucher so schnell wie möglich zu zu schicken. Denkt daran, dass dies aufgrund der großen Menge von Anfragen eine Weile dauern kann. 

War Ihr Radurlaub mit einem Starttermin zwischen dem 15. März und dem 30. April geplant? Und haben Sie noch keine E-Mail erhalten? Dann ist vielleicht etwas technisch schief gelaufen. Senden Sie uns eine E-Mail an solutions@fredrompelberg.com und wir helfen Ihnen gerne weiter.

Bleib gesund und hoffentlich sehen wir uns in besseren Zeiten auf Mallorca wieder.
Vriendelijke groeten,

Familie Rompelberg
Tiny, Fred268km, Letizia und Jetse

Bundesministerium für Gesundheit


Der offizielle und aktuelle Reisehinweis für Spanien